Sefirot - die Mehrzahl von Sefirah - bedeutet Gefässe, Zahlen, Lichter der Attribute Gottes am Baum.










Hier sind die traditionellen deutschen Übersetzungen, wie sie u.a. auch Dion Fortune verwendet, den
hebräischen Namen angefügt. Teilweise gibt es mehrere deutsche Namen für die gleiche Sefirah,
etwa Strenge oder Härte für Gevurah, oder für Hod Glanz oder Widerhall.







Im folgenden Diagramm werden die Bezeichnungen von Halevi verwendet, die zusammen mit den
zusätzlichen Erläuterungen deutlich aussagekräftiger sind. Dabei ist anzumerken, daß es sich hier
um den Baum von Azilut handelt. In diesem Fall bezeichnen die Sefirot Aspekte des Wirkens
des Göttlichen, die der eigentlichen Schöpfung, welche in der Genesis beschrieben wird,
vorausgehen und deren Grundlage bilden.